27. Oktober 2015

Internetgeschwindigkeit in Deutschland: Neue Statistiken 2015

Hallo liebe Blog-Besucher und Leser,

Das Internet wird bekanntlich immer schneller und es kommen stetig neue verbesserte Technologien raus. Doch wie sieht es eigentlich mit der Internetgeschwindigkeit in Deutschland aus?

"Deutschland steht beim Thema Internetgeschwindigkeit im internationalen Vergleich nicht gut da: dem aktuellen State of the Internet Report von Akamai zufolge liegt die Bundesrepublik im Ranking der Länder mit dem schnellsten Internetzugang auf Platz 24 (durchschnittlich 10,7 Mbit/s). An der Spitze stehen dort Südkorea (23,1 Mbit/s) und Hong Kong (17 Mbit/s). Aber auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft kann deutlich schneller gesurft werden. Am schnellsten in der Schweiz (15,6 Mbit/s) und in den Niederlanden (15,2 Mbit/s)."



Quelle: http://de.statista.com/infografik/1064/top-10-laender-mit-dem-schnellsten-internetzugang/

Was bedeutet das aber für uns Leute in Deutschland und dem deutschsprachigen Raum?
Dass es noch nicht zu spät ist sich zu positionieren und vom Internet-Boom zu profitieren! 

Die Bandbreiten werden auch bei uns immer schneller werden und auch in vielen anderen Ländern gibt es noch keinen schnellen, oder gar keinen richtigen Internet-Zugang... Das hat zur Folge, dass sich die User-Zahlen im Internet in den nächsten Jahren weltweit mehr als verdoppeln werden und somit eine riesen Anzahl an neuen Kunden das Internet für sich entdecken wird.

--> Mehr dazu auch in diesem Blog-Artikel hier von mir "Neuste Internet Statistiken 2015"!

Die Frage ist aber: Wirst DU daran profitieren, oder schaust du nur zu wie das Internet unaufhaltbar wächst und bist nur ein reiner Konsument? Warum nicht auf deine eigenen Einkäufe Rabatte erhalten und für das Weiterempfehlen von Produkten die dir selber wirklich gefallen, Geld verdienen?

Wurdest du nicht auch von einem Freund oder Bekannten zu Facebook, Twitter o.ä. eingeladen, hast evtl. selber schon Leute dazu eingeladen, doch keiner Außer der Betreiber hatte etwas davon? Verschickst du nicht auch regelmäßig Emails, mit Anbieter wie Googlemail, Yahoo usw., womit du indirekt die ganze Zeit Werbung für diese Anbieter machst und denen neue Nutzer bringst, wovon du aber gar nichts hast?

Wirst du also zukünftig am Konsumverhalten der immer werdenden Internet-Nutzer profitieren, oder wirst du nur Andere davon profitieren lassen?

Meiner Meinung nach ist das Fairste für alle: Geben und Nehmen! 
Also sei nicht neidisch auf andere die das Internet für sich nutzen um Geld zu verdienen und denke bei einem Affiliate-Link nicht darüber nach ob jemand da jetzt eine Provision durch seine Weiterempfehlung mit verdient, sondern beginne am besten noch heute damit dir selber dein Stück vom Internet-Kuchen abzuschneiden!

Für dich ist es auch übrigens sowieso egal ob du direkt bei einem Händler kaufst, oder über den Affiliate-Link eines unabhängigen Partners. Über den Link eines Partners geht zumindest ein Teil an eine Einzelperson, die man damit unterstützt, anstatt wie normalerweise alles an die großen Konzerne. 

Das ist auch ein Grund, warum ich Affiliate-, sowie Network-Marketing so fair finde!

Deshalb ist auch der Provisions-Neid, der teilweise in Deutschland herrscht, vollkommen unsinnig und wir sollten uns lieber alle gegenseitig helfen, denn dann profitiert jeder.

"Gerade 5,5 Prozent der Deutschen verfügen laut Zahlen der Europäischen Kommission über einen Breitbandtarif, der ihnen eine Downloadgeschwindigkeit von 30 Mbps oder mehr garantiert."



Quelle: 

Wir hängen mit der Internetgeschwindigkeit in Deutschland also momentan leider noch ziemlich zurück, aber... Das bedeutet es ist vor allem in Deutschland noch genug Platz für alle da und wer schlau ist, beginnt sich zu positionieren! Informiere dich zum Beispiel mal auf meiner Seite www.ultraschall-wirkung.de über ein innovatives Unternehmen aus Deutschland, bei dem du mit der Weiterempfehlung (auch übers Internet) von weltweit patentierten 100% Ultraschall-Produkten Geld verdienen kannst und folge meinem Blog für immer wieder mal interessante Neue Tipps zu lukrativen Partnerprogrammen. (Siehe auch "Top Empfehlungen" ganz unten)

Zum Schluss noch mal etwas Wissenswertes zum Thema Internet:

Auf 100 Erdenbürger kommen laut International Telecommunication Union (ITU) aktuell 47 mobile Breitbandanschlüsse, in den Industrieländern sind es sogar 87. Schnelles mobiles Internet gehört entsprechend für viele Menschen zum Alltag. Zur Erinnerung: Es ist noch nicht lange her, dass Nutzer das mobile Web aus Kostengründen gescheut haben wie der Teufel das Weihwasser. Erst moderne Übertragungsstandards sowie die zunehmende Verbreitung von Smartphones und Datenflatrates haben die rasante Entwicklung der letzten fünf Jahre möglich gemacht. Am weitesten voran geschritten ist die Entwicklung in Amerika und Europa; weit abgeschlagen dagegen der afrikanische Kontinent. 



Quelle: 


Viele Grüße und bis zum nächsten Blog-Artikel!



Jonas Ahrens - Internetmarketing
Mail: allindex1@gmail.com
Instagram: jonas_ahrens_marketing
Twitter: enzam01

21. Oktober 2015

Eindrücke vom BONOFA-Day am 10.10.2015 in Saarbrücken!

Rückblick auf den BONOFA-Day am 10-10-2015



Hallo liebe Blog-Leser und Besucher,

am Samstag den 10.10.2015 haben wir in St. Ingbert die Wände zum Wackeln gebracht! 
Der letzte BONOFA Day war wieder ein Event der absoluten Extraklasse.

Die Stimmung war überwältigend! Schon gleich zu Beginn des BONOFA Days haben die anwesenden Partner am Bürogebäude der BONOFA gefeiert was das Zeug hielt!

Foto mit Detlef Tilgenkamp

Detlef Tilgenkamp, einer der BONOFA-Gründer, begrüßte die über 500 aus allen Teilen der Welt angereisten Partner bereits um 8 Uhr in den Saarbrücker Büros. Er fand, wie immer, schöne Worte. So konnten wir das Event im würdigen Rahmen eröffnen! 


Auch Sales Managerin Sandra Labouesse überzeugte sich von der guten Stimmung vor Ort – und das vom DACH des Büros, denn nur so war es möglich, die Massen von angereisten Partnern zu überschauen! Auch sie heizte der Masse noch einmal ordentlich ein.


Dieser Morgen hatte wirklich alles: Tolle Partner, guten Kaffee an den beiden Barista-Bikes und das Wetter spielte auch mit! Diejenigen, die die Zeit dazu fanden, haben in den Büros den BONOFA-Mitarbeitern über die Schulter schauen können. Ein Angebot, das auch gerne angenommen wurde. 


Danach ging es zusammen mit Bussen in die Industriekathedrale „Alte Schmelz“ nach St. Ingbert, die uns an diesem BONOFA-Day als Location Diente.


Die Stimmung vor Ort war gleich am Siedepunkt, denn Crown Diamond Manager Jean-Michel Cidemé brachte den Saal schon vor Beginn der Veranstaltung auf Hochtouren.


Dann ging die Post so richtig ab, als um 11:30 Uhr BONOFA Sales Managerin Sandra Labouesse die Bühne betrat um den zweiten Teil des BONOFA Days zu eröffnen! 

In ihrer mit Power geladenen Rede schaute Sie mit den Partnern zusammen auf die Vision von BONOFA und gab Einblicke in gerade laufende Entwicklungen. Im weiteren Verlauf ihres umjubelten Auftritts ging sie auf die Frage ein: Wie wird unsere Zukunft aussehen?


Um 12 Uhr betrat unter tosendem Applaus Visionär und BONOFA-Mitbegründer Martin Böhm die Bühne! Auch er griff das Thema „Vision“ noch einmal auf! Er bereitete uns alle darauf vor, gemeinsam mit BONOFA Geschichte zu schreiben!

Dann ergriff Martin Böhm die Gelegenheit und erzählte den Anwesenden, wie es ein kleines Online-Game namens „Angry Birds“ schaffte, durch geschicktes Branding zur Weltmarke zu werden! 

Dabei stellte er heraus, wie wichtig es gerade im viralen Markt „Internet“ ist, dass über ein Produkt gesprochen wird und deshalb das Branding hierbei eine zentrale Rolle einnimmt!

Dann ließ Martin Böhm die wahre Bombe des Tages platzen!

Die Stimmung war wie elektrisiert, als er unsere Produkteinführungen für den 02. November 2015 ankündigte. Eines der Produkte – Mycard7. Auch Mycard7 legt seinen Arbeitstitel ab und heißt ab sofort Divvy

 Divvy

Ein Produkt, das den Markt im Sturm erobern wird. Nicht nur, dass es ein hervorragendes Endkundenprodukt ist, es ist auch gleichzeitig ein hervorragendes Marketingtool – das das Business eines jeden BONOFA-Partners und Unternehmers revolutionieren wird.


Martin Böhm erklärte: Von 1000 befragten Menschen kannten gerade einmal 46 Leute eine App mit der man personalisierte Postkarten verschicken kann. 600 der Befragten aber würden eine solche App nutzen.

Du siehst also: Das Potential für Dein Geschäft ist enorm und schon bald kannst Du davon profitieren!

Wie wäre es, wenn divvy Dir sagen würde, wann einer Deiner Kontakte Geburtstag hat und Du ihm eine Glückwunschkarte schicken kannst? Oder wenn Du jemandem eine Karte schreiben möchtest, aber lediglich Name und Stadt kennst? Kein Problem, divvy findet die Adresse! 

Diese und viele andere Features werden divvy zur #1 Option für personalisierte Postkarten machen, egal ob geschäftlich oder privat!

„divvy – Create lasting memories“


Mit der Ankündigung einer weiteren Produkteinführung brachte Martin Böhm dann die Stimmung auf ein noch höheres Level! Filebird – das geniale Produkt, das sich aus Transmit7 entwickelte wird schon bald die Antwort für jeden sein, der große Dateien über das Internet versenden möchte!

Die kostenlose Version wird mit Features wie dem Versenden von bis zu 3GB-großen Dateien als hervorragendes Tool für schnelle Datenübertragungen dienen. Sie werden schnell vom außergewöhnlichen Design und der einfachen und effektiven Handhabung begeistert sein!

Bald schon wird auch die Plus Version online gehen, die es ermöglicht, noch größere Daten zu verschicken und zudem die Möglichkeit der eigenen Cloud bietet!

Filebird: Send large files - Wherever, whenever!

Um 15 Uhr gab es dann den viel umjubelten Auftritt von Motivationstrainer Dr. h.c. Dirk Griesdorn, der den geplanten Börsengang als große Chance für alle BONOFA-Partner ankündigte! 

Video: Interview mit Dr. h.c. Dirk Griesdorn!

Wie gewohnt konnte er die Menschen im Saal mitreißen und auch Christian Goebel – der auf Ihn folgte – hielt die Stimmung unter den Anwesenden hoch.

Christian Goebel erklärte, warum Divvy gerade auch im Business-Bereich eine große Rolle spielen wird, denn es ist perfekt dazu geeignet Einladungen zu Events zu versenden und auch das Follow-up von Business-Meetings bekommt durch Divvy eine neue, persönlichere Note!

Dann kam die Zeit von Claus Schertz, der ebenfalls einen Start im November ankündigte! Und zwar den Start der lange erwarteten „Sales Karriere“! Diese wird am 01.11.2015 online gehen! Doch damit nicht genug: Zusätzlich zum Start der Sales Karriere kündigte Claus Schertz einen neuen Bonus für aktive Manager an. Der Neue „Non-Stop Bonus“ belohnt dabei diejenigen Manager, die über einen längeren Zeitraum erfolgreich arbeiten!

Alle BONOFA-Partner werden in weiteren Newslettern mit ausführlichen News über diesen Bonus und die Möglichkeiten, die uns die Sales Karriere bietet, informiert werden.

Nach einer kurzen Pause waren es dann wieder Claus Schertz und Sandra Labouesse, die nun gemeinsam die Bühne rockten.

Im Anschluss an die Ankündigung dieser großartigen Promotions war es Zeit für den Star unter den Managern: Crown Diamond Manager Jean-Michel Cidemé betrat die Bühne und hat... wie soll man es anders sagen... gerockt! Er erklärte den Anwesenden wie er es in nur 10 Monaten zum Crown Diamond Manager geschafft hat!

Foto mit Crown Diamant Jean-Michel Cidemé

Er war es auch, der den nächsten BONOFA Day ankündigte. Dieser findet am 30. Januar 2016 statt. Die Erfahrung dieses BONOFA Day hat gezeigt, dass die Karten für dieses Mega-Event sehr schnell vergriffen sind. Sichere Dir also am besten gleich noch Dein Ticket! (Für Partner)

Nach dem emotionalen Auftritt von Jean-Michel ging es bewegend weiter mit der Recognition aller Partner, die während der vergangenen Monate neue Ränge erreicht haben und ganz besonders die der neuen 2 Star Diamond Managern Isabelle Lubino und Annette & Anthony Deriau – die für alle Partner als leuchtendes Beispiel auf der Bühne standen.

So klang der ereignisreiche BONOFA Day dann auch aus und die Busse brachten die immer noch feiernden Gäste wieder zurück nach Saarbrücken! Sei beim nächsten BONOFA Day mit dabei und erlebe BONOFA hautnah! --> Zur Registrierung als BONOFA-Partner.


Mit besten Grüßen und bis zum nächsten Blog-Artikel,

Jonas Ahrens - Internetmarketing
Mail: allindex1@gmail.com
Instagram: jonas_ahrens_marketing
Youtube: allindex1
Twitter: enzam01